AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Herrn Edwin Jäger, Salsero Mobilität und Design (im folgenden Salsero® genannt) und seinen Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Fassung.

(2) Diese AGB´s gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von den Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen.

§2 Angebot und Bestellung

(1) Die Darstellung des Sortiments im Internet stellt kein Angebot i.S.d §§ 145 ff BGB dar.

(2) Die Angebote sind unverbindlich. Irrtümliche Angaben und Druckfehler sind vorbehalten. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

(3) Indem der Kunde eine Bestellung per E-Mail an info@salsero-gesundheitsstuhl.de absendet, gibt er ein Angebot i.S.d. § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail. Preisangaben erfolgen nach bestem Wissen. Sollte die Salsero® Website trotzdem einen offensichtlichen Fehler aufweisen, behält sich Salsero® vor, den korrekten Preis zu berechnen.

(4) Ein Angebot des Kunden muss von Salsero® angenommen werden, erst dann ist der Vertrag rechtsgültig. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie die Geschäftsbedingungen inhaltlich zur Kenntnis genommen haben und diese für unsere Geschäftsbeziehung anerkennen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware oder Leistung.

(5) Bei Bestellungen ab einem Warenwert in Höhe von 250,- Euro behält sich Salsero® vor, eine Vorkasse in Höhe des Auftragswerts zu verlangen. Die Bestellung wird nach Zahlungseingang bearbeitet. Gleiches gilt, wenn die Summe noch offener Rechnungen den Betrag von 250,- Euro erreicht bzw. überschreitet.

§3 Versandkosten

Hocker: D: 16,90 Euro / EU: 32,00 Euro / Non EU: 55,00 Euro / Overseas: 65,00 Euro
Stuhl: D: 19,90 Euro / Eu: 42,00 Euro /Non EU: 75,00 Euro /Overseas: 95,00 Euro.

Mit Übergabe der Bestellung an den beauftragten Logistikpartner gehen alle Risiken und Gefahren für die bestellten Waren auch bei Teillieferungen, auf den Kunden über.

§4 Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Rechnungen durch den Kunden Eigentum von Salsero®.

§5 Fälligkeit und Bezahlung

(1) Salsero® akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten.

(2) Wurde die Ware 10 Tage nach Waren- und Rechnungserhalt noch nicht bezahlt, tritt automatisch Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Kommt der Kunde in Verzug, ist Salsero® berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 5 % über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen.

(3) Der Kunde kann nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die Salsero® schriftlich anerkannt hat oder die rechtskräftig festgestellt sind.

§6 Gewährleistung, Garantie

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung, sofern nicht ein längerer Zeitraum angegeben ist. Offensichtliche Mängel sind innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung schriftlich anzuzeigen. Bei fristgerechter, berechtigter Mängelrüge bessert Salsero® nach Wahl kostenlos nach oder liefert Ersatz. Schlägt die Nachbesserung innerhalb einer angemessenen Frist fehl, können Sie Herabsetzung der Vergütung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

§7 Datenspeicherung

Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) macht Salsero® darauf aufmerksam, daß die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

§8 Schlussbestimmungen

(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen.

(2) Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand und für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt.

(3) Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im übrigen für beide Teile wirksam.

Widerrufsbelehrung gemäß § 355 Abs. 2 BGB

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und nicht vor der Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Edwin Jäger
Salsero® Mobilität & Design
Klosterhof 19
88430 Rot an der Rot
Tel.: +49 (0)171-531 6661
E-Mail: info@salsero-gesundheitsstuhl.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen,

  • wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt
    oder
  • wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung

Nach ordnungsgemäßem Eingang der Ware erstatten wir umgehend den Kaufpreis durch Überweisung auf ein angegebenes Bankkonto.